Lampen so schön wie die Sonne

Ist es Dunkel, kann die Möblierung noch so toll aussehen – kein Mensch kann sie sehen. Und genau darum sollte Licht bei der Planung eines Hauses stets Berücksichtigung finden. Kein Mensch würde bestreiten, dass die Sonne das angenehmste Licht liefert. Und das auch vollkommen kostenlos. Die Sonne scheint jedoch in keinster Weise tagtäglich so hell und strahlend und während der Nacht kann man von ihr keine Photonen mehr empfangen. Das heißt wir verbringen auch tagtäglich eine gewisse Zeit im Dunkeln im Haus. Und genau deshalb muss jeder einmal Lampen kaufen. Mit die einen oder anderen kleinen Tricks kann aber jeder dafür sorgen, dass das Haus fashionableer und heller wirkt.

Das Wichtigste sind zunächst eindeutig die Fenster. Jeder sucht auch innerhalb der Wohnung nach seinem „Platz an der Sonne“, ganz gleich was für ansprechende Designer Lampen er besitzt. Ist die Scheibe jedoch mit Window-Color-Bildern zugepflastert, dringt kaum noch ein Lichtstrahl hindurch und man muss Unmengen an Lampen anschaffen, um das verlorenen Licht zu erzeugen. Allerdings: selbstredend kann Fensterdekorative Elementeration auch sehr geschmackvoll aussehen und ist in manchen Fälle unumgänglich Denn mit einem allzu neugierigen Nachbarn möchte man sich lieber ein wenig Privatsphäre verschaffen. Einzelne Stoffbahnen aus durchscheinenden Stoffen lassen doch tagsüber genug Licht herein, um die Lampen nicht einschalten zu müssen, und sorgen trotzdem dafür, dass kein Mensch frei durch die Scheibe blickt.

Ein zusatzlicher Trick ist, mit möglichst viel reflektierenden Flächen und gegenständen für adrettes Licht zu sorgen. Mit einem gut platzierten Spiegel um ein Beispiel zu nennen kann jeder auch eine dunkle Ecke ansehnlich ausleuchten, ohne gleich eine Unzahl an Lampen kaufen zu müssen. Helle Lampen reflektieren selbst dann noch viel Licht, wenn sie gar nicht eingeschaltet sind. Deswegen sollte man in kleinen oder dunklen Räumen eher zu hellen Modellen greifen. Und im Gegensatz zu einer weißen Couch wird wohl niemand auf die Idee kommen, über eine Lampe gebeugt ein Glas Wein zu trinken. Designermöbel müssen eindrucksvoll und gut zu pflegen sein. Bei Designer Lampen ist das ganz gleich. Außerdem kann jeder sich mit interessanten Design Lampen auch ganz frei „austoben“. Anders als für Designmöbel ist für den Kauf von Designer Lampen kein langer Entscheidungsprozess nötig. Wenn also die Sonne nicht scheinen sollte, sind Lampen keinesfalls nur nützlich sondern auch sehr vielseitig und oftmals ausgesprochen geschmackvoll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s